header fr

 
linie
Dokumentationen vieler Ausstellungen der Galerie
image
flag fr
flag UK
 


  2015   2013 2012 2011
  2010 2009 2008 2007 2006
  2005 2004 2003 2002 1989 - 2001


Trennlinie
1994

1995
1999

Die Legende

Around and Around

Unsere bisher bedeutendste Ausstellung. Vier Stationen hat die Ausstellung schon gesehen. In Kooperation mit der Galerie Achim Kubinski aus Berlin, Doual'Art in Kamerun, dem Auswärtigen Amt und vielen Anderen.


Oldtimer-Seite von 1995 - Around & Around, die erste dokumentierte Ausstellung weltweit im Netz.


 
Aboudramane - Greg Bogin - Pia Dehne - Sokari Douglas Camp - Danièle Diwouta-Kotto - Günther Förg - Oliver Fromm - Glegg & Guttmann - Nicole Guiraud - Martin Kippenberger - Imi Knoebel - Joseph Kosuth - Moshekwa Langa - Richard Merkle - Markus Oehlen - Owusu-Ankomah - Lawson Oyekan - Edouard Prulhiere - Tobias Rehberger - Alfredo Romano - Chéri Samba - Pietro Sanguineti - Haim Steinbach - Nzante Spee - Pascal Marthine Tayou - Barthélémy Toguo - Michel Würthle - Heimo Zobernig
Trennlinie
1998
 

 

Vielfaches Echo

Ein Großprojekt in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Kulturamt, Staatsgalerie, Galerie der Stadt Stuttgart und vielen mehr. Insgesamt waren 12 Museen und 10 Galerien beteiligt. Aufgrund seiner hierarchielosen Struktur wurde diese Kooperation als Stuttgarter Modell bekannt. Mit Katalog.

Vielfaches Echo Stuttgart


 

Aboudramane - Sokari Douglas Camp - Owusu-Ankomah - Lawson Oyekan - Chérie Samba

Staatsgalerie Stuttgart - Galerie der Stadt Stuttgart - Künstlerhaus Stuttgart - Württembergischer Kunstverein - Lindenmuseum - Galerie der Stadt Sindelfingen - Kunstverein Ludwigsburg - Akademie Schloß Solitude - Institut für Auslandsbeziehungen - Hospitalhof - Stadtbücherei - Galerie Annette Gmeiner - Galerie Tilly Hadarek - Galerie Angelika Harthan - Galerie Christian Franke - Galerie Kaess-Weiss - Galerie Brigitte March - Galerie Mueller-Roth - Galerie Edith Wahland - Galerie Rainer Wehr - Galerie Peter Herrmann - Kulturforum am Airport - Hauptbahnhof Stuttgart

Trennlinie
2000
  Bronzen in Stuttgart

200 Jahre Metallarbeiten aus Afrika

Wie keine andere sorgte diese Ausstellung für Unruhe. Sie beinhaltet in der Konzeption mehrere Thesensetzungen, die gängigen Einschätzungen der Ethnologie und der afrikanischen Kunstgeschichte widersprechen. Hier gehts zur Stuttgarter Variante. Auf diesen Seiten finden Sie umfangreiches Textmaterial.

Trennlinie
nach oben

Dreierkonferenz
Aboudramane - Owusu-Ankomah - Lawson Oyekan

Eine Zusammenstellung von drei sehr unterschiedlichen Künstlern, die eines gemeinsam haben: sie sind aus Afrika.

Dreierkonferenz
Trennlinie
2001
  Überblicksausstellung

Über-Blick

Diese Gruppenausstellung zeigte ich zweimal in dieser Konstellation. Einmal in Stuttgart und einmal in Berlin. Eine meiner erfolgreichsten Zusammenstellungen.


 
Sokari Douglas Camp - Marie Pittroff - Nicole Guiraud - Cheri Samba - Johannes Rave - Aboudramane - Owusu-Ankomah - Pascale Marthine Tayou - Lawson Oyekan - Ralf Schmerberg
Trennlinie
 

En el orden del caos
Laura Anderson Barbata

Landesbank Baden-Württemberg
Honorkonsulat von Mexiko
Galerie Peter Herrmann
2001

Landesbank Baden-Württemberg
Trennlinie
  Aboudramane

Les trois Moustiquaires und andere Grössen
Aboudramane

Berlin. 14.9. - 13.10.2001

Trennlinie
 

Berliner Ausstellung
200 Jahre Metallarbeiten aus Afrika

Die Bilder auf dieser Seite haben dokumentarischen Wert. Wenn sie sich für weiterführende Inhalte interessieren, ist die Stuttgarter Seite besser. Die Bildinformationen sind auf der Berliner Seite anschaulicher.

Bronzen in Berlin
Trennlinie
  Pascale Marthine Tayou

Puzzle
Pascale Marthine Tayou

Auf dieser Seite sehen Sie ein gelungenes Beispiel einer One Man Show. Der Künstler aus Kamerun ist einer der sehr erfolgreichen Künstler der Galerie.

Trennlinie
 

Fausto - El Espíritu de la Tierra - Ixbalanqué
Laura Anderson Barbata

Auf dieser Seit sehen Sie ein gelungenes Beispiel einer One Woman Show einer Künstlerin aus Mexico

Laura Anderson Barbata
Trennlinie

 

Berliner Konferenz
Afroschwäbisches trifft auf Berliner Positionen.


 
Liz Crossley - Nicole Guiraud - Angelika Böck - Marie Pittroff - Pierre Granoux - Mansour Ciss - Jens Reulecke - Pascale Marthine Tayou - Johannes Rave - Jean-Luc Cornec - Klaus Schnocks-Meusen - Aboudramane

Trennlinie
2002
 

Thanks for Inspiration
Marie Pittroff

Eine gemalte Hommage an Lou Reed mit den Gastkünstlern Nicole Guiraud und Jean-Luc Cornec

Marie Pittroff
Trennlinie

 

Bundestag

Afrika-Abend
im Paul Löbe-Haus des deutschen Bundestag


 
Nicole Guiraud - Aboudramane - Akinbode Akinbiyi - Owusu-Ankomah - Angelika Böck - Chérie Samba - Ralf Schmerberg
Trennlinie
 

Alte Kunst aus Afrika
Das Beste aus der Sammlung Peter Herrmann

Alte Kunst aus Afrika
Trennlinie

nach oben

Ralf Schmerberg

Bilderzyklus und Film Hommage à Noir
Die Fotoserie Der Stamm der weissen Krieger
Ralf Schmerberg

Trennlinie
2003

 

This Was a City
Liz Crossley

Malerei, Zeichnungen und Projektionen
Berlin, Mai-Juni 2003

Liz Crossley

Trennlinie

 

Kwesi Owusu-Ankomah

Paintings
Owusu-Ankomah

Berlin, Juni-August 2003

Trennlinie
 

Perlenarbeiten der Ndebele, Zulu und Tsonga
von 1920 bis 1970

In Kooperation mit Nicole Krams, Kuratorin aus Südafrika
Berlin, August-September 2003

Perlenarbeiten
Trennlinie
  Galerie Eberhard Klinger

Galerie Klinger. Görlitz. September - November 2003
Weltkunstreihe VII

Eine Kooperation der Galerie Klinger, Görlitz, Galerie Peter Herrmann, Berlin, und Holger Wendland der Edition Raute, Dresden. Gefördert durch das Kulturamt Görlitz und der Bundeszentrale für politische Bildung. Mit Aboudramane, Frédéric Bruly Bouabré und Owusu-Ankomah. Es spielten Sonja Kandels, Samba Sock und Aly Keïta.

Trennlinie
 

Populärmalerei
Chéri Samba

Berlin, September-Oktober 2003

Chéri Samba
Trennlinie
  Kölner Messe

Art Cologne
Sokari Douglas Camp, Aboudramane, Chéri Samba, Pascale Marthine Tayou und Owusu-Ankomah

Köln. 29. Oktober bis 2. November 2003

Trennlinie
 


Beyond Apartheid
Jürgen Schadeberg

Ein Gemeinschaftsprojekt des Goethe-Forums, den Goethe-Instituten Berlin und Johannesburg und der Galerie Peter Herrmann. Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Gattin des Bundespräsidenten Frau Christina Rau und der Präsidentin des Goethe-Instituts Frau Professor Jutta Limbach.

Berlin. 23.10. - 22.12.2003

Jürgen Schadeberg
Trennlinie
nach oben
Galerieretrospektive

Retrospektive 2003
Jürgen Schadeberg, Liz Crossley, Nelson Mandela, Owusu-Ankomah
, Chéri Samba.

Begleitend: Eine Auswahl von Schlüsselobjekten von, Alte Perlenarbeiten der Ndebele, Tsonga und Zulu

Berlin. 28.11.03 - 23.12.2004

Trennlinie
Ausstellungsreihe Künstlerinnen aus Afrika

2004
Egal wie groß und bedeutend die Ausstellung und egal wo, es kamen nahezu keine Frauen aus Afrika darin vor. Peter Herrmann sah dies als Herausforderung und setzte mit 5 Ausstellungen neue Maßstäbe.

 

Solo Exhibition
Sokari Douglas Camp

Die in Nigeria geborene und in London lebende Künstlerin schweißt Skulpturen. Unsere Ausstellung fand parallel-synergetisch zum großen Preis 4th Plinth in London sowie einem Kunst-am-Bau-Projekt der Deutschen Welle in Bonn statt. Peter Herrmann vermittelte, und dies an eine Frau, die erste Kunst-am-Bau-Beteiligung eines Künstlers aus Afrika.

31. Januar - 6. März 2004

Sokari Douglas Camp
Trennlinie
 
Künstlerinnen aus Algerien

Algerien

Oran - Alger - Constantine
Louzla Darabi - Nicole Guiraud - Samta Benyahia

Berlin. 26.3. - 30.4.2004

Trennlinie
 

Deutschland

Ludwigshafen - Pforzheim - Hamburg - Berlin
Ingrid Mwangi - Susan Hefuna - Yenatfenta Abate - Manuela Sambo

31.Mai - 5. Juni 2004

Afrika und Deutschland

 

 

Trennlinie
 
Künstlerinnen aus Afrika

Nigeria | Ghana

Nr. 4
Marcia Kure - Otobong Nkanga - Senam Okudzeto

Berlin. 10.7. - 28.8.2004

Trennlinie

L'Afrique á venir
8 Künstlerinnen

2. - 22. Juli 2004
Galerie Waschhaus in Potsdam

Ausstellung in Potsdam

 

Liz Crossley - Sokari Douglas Camp - Yenatfenta Abate - Susan Hefuna - Ingrid Mwangi - Nicole Guiraud - Louzla Darabi - Manuela Sambo

Trennlinie
  Kunstverein Ölsnitz

Africome
Stadthalle Ölsnitz

15. März - 22. April 2004
In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung


 
Chéri Samba - Pascale Marthine Tayou - Aboudramane - Nicole Guiraud - Owusu-Ankomah - Jürgen Schadeberg - Nelson Mandela - Manuela Sambo - Spee Nzante
Trennlinie
 

L'Afrique á venir
Kunstverein Ostseebad Kühlungsborn

31.Mai - 5. Juni 2004
In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Kunstverein Kühlungsborn

 
Chéri Samba - Pascale Marthine Tayou - Aboudramane - Nicole Guiraud - Sokari Douglas Camp - Owusu-Ankomah - Jürgen Schadeberg - Nelson Mandela
Trennlinie
  Kamerun

Nomguih'e pe'e Malomgueguih'e
Die jährliche anthropologische Ausstellung
Der Leopard und die Spinne in Kunst und Mythologie des Kameruner Graslands. Kuratiert von Yaëlle Biro, in Kooperation mit Klaus Paysan

7. September. - 8. Oktober 2004

Trennlinie
 

.flex_re-flex.impact
Superlativ zum Galeriewechsel

16.11. bis 23.12.2004

Flex Reflex Impact

 
Aboudramane - Sokari Douglas Camp - Pierre Granoux - Nicole Guiraud - Jörg Heitsch - Ingrid Mwangi - Martin Kippenberger - Imi Knoebel - Joseph Kosuth - Marcia Kure - Owusu-Ankomah - Marie Pittroff - Chéri Samba - Jürgen Schadeberg - Ralf Schmerberg - Pascale Marthine Tayou - Michel Würthle
Trennlinie
2005
  Pierre Granoux

Nous sommes bien ensemble
Ausstellungsreihe mit neun Künstlern aus Südfrankreich und Berlin, die in drei verschiedenen Ausstellungsorten in Berlin gezeigt wurde.

20.2. - 27.3.2005


 
Jean-Marc Andrieu - Rodolphe Huguet - Raphaëlle Paupert-Borne - Anne Vidal - Beck/Huber - Pierre Granoux - Frank Kästner - Ute Lindner
Trennlinie
 

Et ils se connurent
Louzla Darabi

10.05. bis 25.06.2005

Dalila Dalleas
Trennlinie
  Waschhaus Potsdam

Visualisierte Rhythmen
Jürgen Schadeberg - Sokari Douglas Camp - Owusu-Ankomah - Ayana Vellissia Jackson - Spee Nzante - Aboudramane
Kooperation: Galerie im Waschhaus, Afrika Festival Potsdam, Bundeszentrale für politische Bildung.

8.7. - 20.8.2005

Trennlinie

 

you saw one - you know all
28 Künstler aus Addis Abeba

10.7. - 20.8.2005

Äthiopien
Trennlinie
  Gross und Quer

Groß und Quer
Konzipiert für den Galerierundgang Kunst Mitte Nord

September - Oktober 2005


 
Sokari Douglas Camp - Jürgen Schadeberg - Owusu-Ankomah - Susan Hefuna - Chéri Samba - Nzante Spee - Frédéric Bruly Bouabré - Aboudramane - Laura Anderson Barbata - Louzla Darabi
Trennlinie

nach oben

Grid
Susan Hefuna

12.11. - 23.12.2005

Susan Hefuna
Trennlinie
2006

 

Ubbo Enninga

My African Soul
Ubbo Enninga

30.6. - 5.8.2006

Trennlinie

 

 

Kunstraum Potsdam
Owusu-Ankomah

14.7. - 27.8.2006

 

Potsdam
Trennlinie
  Kunstverein Viernheim

Afrika
Kunsthaus Viernheim

Mansour Ciss, Susan Hefuna, Nicole Guiraud, Manuela Sambo, Moké, Aboudramane, Owusu-Ankomah

14.10.-12.11.2006

Trennlinie

Africome - Focus Afrika
Neue Galerie Landshut

28.10. - 26.11.2006

Kunstverein Landshut
nach oben
Sokari Douglas Camp - Nicole Guiraud - Wok Marcia Kure - Louzla Darabi
Trennlinie
2007
  Ausstellung mit Bronzen

Bronzen aus Ife und Benin
65 Bronzeobjekte aus dem 11. bis 19. Jahrhundert

Viele weiterführende Links!
3. Februar - 14. April 2007

Trennlinie

 

Parallel zur Documenta
Bill Kouélany

8. September - 13. Oktober 2007
Installationen und Arbeiten auf Leinwand

Bill Kouélany
Trennlinie
  Myriam Mihindou

Fotografie und Video
Myriam Mihindou

20. Oktober - 17. November 2007

Trennlinie
nach oben

Installationen und Skulpturen
Malam

24. November 2007 - 2. Februar 2008

Malam

Trennlinie
2008
  Bronzeausstellung

Benin-Ife-Owo ...
Bronzen

9. Februar - 22. März 2008

Trennlinie
 

Johannesburg Art Fair
Bill Kouélany, Louzla Darabi, Myriam Mihindou, Malam
Installation, Skulptur, Fotografie, Malerei

17. Mai - 12. Juli 2008

Johannesburg Art Fair

Trennlinie
 

Viererbande

Gruppe in der Galerie
Bill Kouélany, Louzla Darabi, Myriam Mihindou, Malam

17. Mai - 12. Juli 2008
Installation, Skulptur, Fotografie, Malerei

Trennlinie
 

Malerei
Ransome Stanley

6. September - 11. Oktober 2008

Ransome Stanley

Trennlinie
 

Ayana V. Jackson

Fotografie
Ayana V. Jackson

18. Oktober - 22. November 2008

Trennlinie
nach oben

Malerei
Louzla Darabi

27. November - 17. Januar 2009

Louzla Darabi

Trennlinie
2009
 

Miami Show

Africa -
Traditional Benin Bronzes & Contemporary Photography

Leni Riefenstahl, Peter Beard, Malick Sidibe, Samuel Fosso, Philip Kwame Apagya

31. Januar - 21. März 2009

a
 

Mansour Ciss
Afro made in China

21. Januar - 28. Februar 2009
Installation

Kanakssi

a
 

George Osodi

George Osodi
Photography

14. März - 18. April 2009

a
 

Goddy Leye
The Beautiful Beast

14. Mai - 20. Juni 2009

a
nach oben

Joburg Art Fair

Art Karlsruhe

deutsch - english
Joburg Art Fair - Johannesburg

Ayana V. Jackson, Bill Kouélany, Ransome Stanley und Dalila Dalleas

Dokumentation
art Karlsruhe

Chéri Samba, Bill Kouélany, Nicole Guiraud, Dalila Dalleas, Luozla Darabi, Ransome Stanley und Malam

a

Malam
Mussango

5. Juni bis 14 Juli 2009

Mussango

a
 

Nicole Guiraud

Nicole Guiraud
Spurensicherung in der Fremde - Traces  d'exil

9. September - 10. Oktober 2009

a
 

Amouzou Glikpa
Skulpturen und Malerei

16.10. - 21.11.2009


a
nach oben

Daniel Kojo Schrade

Afronauten
Daniel Kojo Schrade

27.11.2009 - 23.1.2010

Trennlinie
2010

Wasser - Luft - Essen

Wasser - 6.2.- 13.3.2010 - Eröffnung. 5.2. - 20 Uhr
Luft - 20.3. - 8.5.2010 - Eröffnung. 26.3. - 20 Uhr
Essen - 15.5. - 3.7.2010- Eröffnung. 15.5. - 20 Uhr

cc

 

 
Chéri Samba - Malam - Nicole Guiraud - Daniel Kojo Schrade - Ralf Schmerberg - Pierre Granoux - Georg Osodi - Angelika Böck - Dalila Dalléas - Daniel Kojo Schrade - Ransome Stanley - Bodo - Sapin - Laura Anderson Barbata - Aboudramane - Myriam Mihindou - Goddy Leye - Ayana V. Jackson
a
 

Daniel Kojo Schrade

art Karlsruhe
Messestand und Sonderausstellung
Contemporary Art from South Africa. In Kooperation mit der Daimler Art Collection, der Dr. Solli Rathete Collection, der MoMo Gallery und der Galerie Peter Herrmann

4.-7. März 2010


 
George Osodi - Daniel Kojo Schrade - Ransome Stanley - Nicole Guiraud - Chéri Samba - Goddy Leye - Amouzou Glikpa - Jane Alexander - David Goldblatt - Kay Hassan - William Kentridge - Kagiso Patrick Mantloa - Zwelethu Mthethwa - Andrew Nhlangwini - Johannes Phokela - Jürgen Schadeberg - Mary Sibande - Guy Tillim - Andrew Tshabangu
a
 

Pointe Noir, Congo

Centre Culturel Francais
Ransome Stanley & Daniel Kojo Schrade

19.3. - 17.4.2010

Ausstellung in Pointe Noire

a
 

Daniel Kojo Schrade

Joburg Art Fair
Nicole Guiraud - Ransome Stanley - Daniel Kojo Schrade - Amouzou Glikpa - Goddy Leye - George Osodi - Mario Ohno - Chéri Samba

26.-28. März 2010

a
 

Focus 10
Basel | 16 - 20. Juni 2010

Die Diashow - Auf der Seite von Focus 10

Christine Eyene im Gespräch mit Jean Pigozzi

Christine Eyene and Jean Pigozzi


 
Dalila Dalleas - Amouzou Glikpa - Bill Kouélany - Goddy Leye - George Osodi - Chéri Samba - Ransome Stanley
a
nach oben


Letzte Ausstellung in der Brunnenstrasse
Bundespräsident Dr. Horst Köhler und Peter Herrmann

Juli bis November 2010

Trennlinie
2011

Focus 11
Aboudramane und Ayana V. Jackson

Basel, Schweiz | 15. - 19. Juni 2011

a
 

Big Hall

Gruppenausstellung
Neue Galerie

7. Mai - 16. Juli 2011


 
Bill Kouélany - Goddy Leye - George Osodi - Chéri Samba - Sunday Jack Akpan - Nicole Guiraud - Daniel Kojo-Schrade - Ayana V. Jackson - Mansour Ciss - Jürgen Schadeberg - Aboudramane - Souleymane Touré
a
 

Aboudramane - Soloausstellung

Ayana V. Jackson - Accrochage

Alte Kunst des subsaharischen Afrika
24. Juil - 29. Sept. 2011


a
 

Suite Europa
Berry Bickle

9.10.2011 bis 13.11.2011

a
nach oben

27 Objekte
Bronzen aus der Sammlung Garn

20.11.2011 bis 11.2.2012


Trennlinie
2012

icon

Berliner Erinnerungslandschaften
Manuela Warstat

2.3 - 29.3.2012

 
a
 

Handwash Only
Zohra Opoku & Goddy Leye
Simone Gilges & Mamadou Gomis

28.4. - 9.6.2012

Handwash Only

a
 

icon

Deutsches Historisches Museum in Berlin.
Aboudramane und traditionelle Kunst aus Afrika.

Afrikanische Kunst

nach oben

Trennlinie
2013

Bye Bye Berlin
Jürgen Schadeberg

19 März - 11. Mai 2013

Schadeberg

 
a
 

Exhibition Hall Potsdamer Straße

nicht mehr dokumentiert
Gruppenausstellung

Mai bis Juli 2013

a
nach oben

 


a
 

Ab 1987 bis 2013 organisierte Peter Herrmann in Firmen, Kunstvereinen und Organisationen mehr als 300 Ausstellungen. In 25 Jahren Galerietätigkeit ab 1989 einmal 10 Tage Urlaub, verbunden mit Atelierbesuchen. Nun muss die Kunst ein wenig zurückstehen. Bitte haben Sie Geduld oder machen Sie ein lukratives Angebot.

 

Menüleiste unten